UMWELTTECHNISCHE LÖSUNGEN
– MIT LUFTBEFEUCHTUNGSANLAGEN

ISO MANAGEMENT SYSTEM
9001, 14001, 22000 HACCP
ZERTIFIZIERT: QUALITÄT - UMWELT
- HYGIENE

Produkte

Direkte Luftbefeuchtung

EasyLine, ist ein hygienezertifiziertes Hochdruck-Luftbefeuchtungssystem, ausgelegt für eine direkte Raumluftbefeuchtung.

Das EasyLine “Plug & Spray System” ist ein modular ausbaubares System mit einer Pumpenleistung von bis zu 1200 l/h. Das System verfügt über verschiedene Steuerungs- und Vernetzungsmöglichkeiten.

Für jeden Anwendungsfall stehen unterschiedliche Zerstäuber oder Düseneinheiten zur Verfügung. Der Einsatz von HydroFlex Edelstahl-Düsenstrangsystemen oder Steckdüsen ohne Ventilatoren, ist ebenso möglich wie der Einsatz von ventilationsunterstützten Zerstäubern vom Typ HydroJet, HydroTrio oder HydroOne .

Alle Komponenten und Systeme entsprechen den Vorgaben der VDI 6022 und der ISO 22000 HACCP.

Indirekte Luftbefeuchtung

Das Kanalluftbefeuchtungssystem EasyLine AHU ist eine indirekte, in den Lüftungskanal integrierte Luftbefeuchtungslösung auf Basis eines Hochdruckpumpen-Systems mit Hochdruckdüsen.

Die stetige Regelung generiert über die Pumpe und die Hochdruckdüsen mikroskopisch fein zerstäubte Wasseraerosole, die auf einen Tröpfchenabscheider beaufschlagt werden. Somit wird die Ventilationsluft konditioniert und sollwertgenau im Kanalsystem geregelt.

Mit nur 1 Meter Distanz von den Düsen zum Verdunstungsmodul ist der Aufbau und die Intergration sehr kompakt. Das Verfahren ist mit einem Minimum an Abwasser, ohne Recyclingwasser und einem optimalen Energieverbrauch eines der effizientesten Kanalbefeuchtungssysteme am Markt.

Wasseraufbereitung

Eine Wasseraufbereitung von Airtec ist ein Verfahren bestehend aus verschiedenen Komponenten. Vorfiltersysteme (Mikrofilter/Aktivkohlefilter) zur Vorfiltrierung des Speisewassers. Enthärtungsanlagen, diese arbeiten mit dem Ionenaustauscher-Verfahren. Dies ist ein chemisches Verfahren, welches die Härtebildner Calcium und Magnesium mit leicht löslichem Natrium (Bestandteil von Salz) aus dem Wasser entfernt. Dies ist notwendig um ein Verblocken nachgeschalteter Systeme (z. B. Membran-Umkehrosmose) durch die Härtebildner zu verhindern.

Nachfolgend wird eine Hygieneeinheit z. B. Umkehrosmose adabtiert. Bei diesem Verfahren wird mit hohen Druck mittels einer Pumpe, belastetes Speisewasser durch eine synthetische, halbdurchlässige (Semipermeable) Membran der Umkehrosmose gepresst, die nur Wassermoleküle durchlässt und Unreinheiten des Speisewassers bis zu >99% zurückhält. Auf der einen Seite der Umkehrosmose-Membran sammelt sich reines Wasser (s. g. Permeat) und auf der anderen Seite werden die Belastungsstoffe (s. g. Konzentrat) in den Abflusskanal geleitet bzw. durch die automatische Rückspülung der Membran über den den Kanal entfernt.

Zudem wird ein UV-Reaktor zur Verhinderung von Keimbildung nachgeschaltet. Das UV-Licht zerstört die DNA der Zellmembrane sowie die Enzyme der Mikroorganismen durch Bildung freier Radikale im Wasser. Der Prozess findet statt, indem das vorbehandelte Wasser kontrolliert durch eine Bestrahlungskammer strömt.

Das Umkehrosmoseverfahren wird überall dort eingesetzt, wo Wasser von höchster Reinheit gefordert wird.

Service und Wartung

Wir wollen in einer engen Beziehung mit unseren Kunden sicherstellen, dass die Investitionen in eine Airtec Luftbefeuchtung während der gesamten Lebensdauer des Systems eine maximale Rendite bietet.

Daher bieten wir unseren Kunden flexible Servicekonzepte, die eine kontinuierliche Leistung der Anlagen und ein produktives, klimatisches Umfeld sicherstellen.

Wasser ist ein Lebensmittel und sollte als solches hygienisch behandelt werden. Darin sehen wir unsere Aufgabe als Service-Dienstleister.

Download Kontakt